27.04.2014 - Ende des Arbeitsurlaubs

 

Die letzte Woche war von Fleiß gekennzeichnet. Nach der Baumschubsaktion lag die ganze Terrasse voll mit Teilen des Gewächshauses und wir liefen dort immer wie der Storch im Salat.

Mit Miguels Hilfe haben wir zuerst massive 100-Kilo Beton-Bordsteine als Fundament gelegt und ausgerichtet. Der ehemalige Fußboden aus Gehwegplatten wurde nur teilweise wieder eingebaut, statt dessen gibt es nun Beete entlang der Wände und die kleinen Tomatenpflanzen freuen sich schon.

Auf dieses stabile Fundment konnten wir dann das Gewächshaus bolzengerade wieder aufbauen. Ein paar neue Glasscheiben und ein Lamellenfenster für die Lüftung hatten wir im Vorfeld beschafft. Schließlich wurde noch das Vorplätzchen gepflastert. Auf diesem Fleckchen können wir, besonders im Frühling und Herbst, die letzten Sonnenstrahlen genießen, wenn es auf der Terrasse längst zu kühl ist.

Und wie es sich gehört, wurde unser Fleckchen mit etwas Hochprozentigem Eingeweiht.{jcomments on}