04.04.2013 - Adieu Max!

Heute ist ein trauriger Tag, denn heute war unsere letzte Fahrt mit dem, mittlerweile gut bekannten, alten Mercedes namens Max. Die Stadt Mainz hat es sich einfallen lassen, die Umweltzone einzuführen. Um weiterhin zur Arbeit fahren zu können, hätte Max eine grüne Plakette gebraucht, die nicht mit vertretbarem Aufwand zu erlangen gewesen wäre. Und deshalb müssen wir uns nun von unserem treuen Max trennen.

20 Jahre alt ist er geworden und 440.000 km gefahren. Das ist für einen W124 Diesel so gut wie jugendlich. Und es ist mir überhaupt kein Trost, dass er wahrscheinlich noch viele Jahre durch Aserbaidschan fahren wird. Soviele Erinnerungen: Fahren über uralte Alpenpässe. Was hat er alles geschleppt und gezogen! Tonnen von Fliesen und Baumaterial für unser Haus, sei es hinter der großen Ladeklappe oder auf unserem Anhänger. Und er hat uns nicht ein einziges Mal im Stich gelassen.

Ja, natürlich einen Trost gibt es, und der ist sehr hübsch und luxuriös: Einen W211 als 320 CDI mit über 200 PS. Ein alter Herr hat sich von ihm getrennt, weil er noch mal einen neuen Benz haben wollte und dabei habe ich wohl ein recht gutes Geschäft gemacht.

Trotzdem: Richtig fröhlich kann ich heute nicht sein!

{jcomments on}