16.03.2019 - Der Anhänger ist weg!

Einfach weg!

"Wo ist eigentlich unser Anhänger?" fragte Hanne und mich durchlief ein Stromschlag!

Weg! Einfach Weg! Der war doch abgeschlosssen!

Natürlich haben wir sofort die Polizei benachrichtigt, waren auch dort und haben eine Strafanzeige gestellt. Viel wird sie nicht nutzen, denn ich kann verstehen, dass die blauen Kollegen nun nicht jeden Anhänger filzen können. Die haben weiß Gott anderes zu tun in diesen Zeiten! Ja, natürlich, das Anhängerchen ist versichert. Aber eben auch schon 10 Jahre alt. Und die Gebrauchtpreise von Anhängern sind utopisch: Für zwanzig Jahre alten Gammel werden fast Neupreise aufgerufen. Wir werden wohl den gleichen Weg wie vor 10 Jahren gehen und einen neuen Anhänger finanzieren. Was bleibt uns übrig.

Was bleibt, ist die Trauer über den Verlust eines stets zuverlässigen Kumpans und "Arbeitskollegen". Der kleine Anhänger hat uns in den vergangenen 10 Jahren nur Freude gemacht - was haben wir nicht alles damit transportiert. Und wir werden versuchen - eben wegen diesen guten Erfaahrungen - genau den gleichen bzw. seinen Nachfolger wieder zu bekommen. Gelernt habe ich, dass ich ihn diesmal mit Stoßdämpfern und einer 100 km/h Zulassung haben möchte. Für Max, den zweiten, mit seinen 200PS kein Problem.