21.02.2008 - Die Arbeit beginnt

8:30 angefangen, um 11:30 war die Küche weitgehend abgerissen. Zwischendurch kam ein freundlicher Pole (Huch, der schwätzt ja wie der alte Papst). Der fragte nach Schrott und hat sage und schreibe 20 Euro für die alte Spüle bezahlt und gleich mitgenommen.
12:00 heimgefahren, weil Frau Dotzauer sich beschwert hat, dass Strom, Gas und Wasser noch nicht umgemeldet war. Beides erledigt.
14:00 mit dem Einbauschrank im Schlafzimmer weitergemacht.
17:00 aufgehört, weil der Anhänger voll Holz war. Abends Geburtstagskneipe bei der Holsatia.