Die Birnenallee

Es war kaum zu glauben: Eine ganze Allee alter Birnbäume, um die sich offensichtlich niemand mehr kümmerte. Rasch war ein Kofferraum prall mit guterhaltenem Fallobst gefüllt. Zuhause angekommen wurde sofort eingemaischt. Das Ergebnis hatte zwar einen ausgezeichneten Geschmack, was aber dermaßen stark geraten, dass ich erstmals den Versuch machte, den fertigen Wein brennen zu lassen. Der fertige Birnenschnaps brauchte eine lange Lagerzeit, entlockt aber noch heute meinen Gästen wohlige Geräusche nach einem üppigen Essen ...