Herzlich Willkommen!

DSC06243Vor vielen Jahren, als eine Homepage noch alles Andere als selbstverständlich war, sollte diese Seite ein bisschen Werbung für mein ganz am Anfang stehendes Unternehmen machen. Jaja! Ich war tatsächlich einmal selbständig, auch wenn ich mich heute, im Jahr 2021, kaum noch daran erinnern kann.

Damals konnte man noch ganz einfach eine Fünf-Buchstaben-Domain registrieren, heute ist das nicht mehr so einfach und ich habe auch schon ein paar Angebote ausgeschlagen.

Der Name ist die Abürzung für "Networking Technology", so hieß mein Unternehmen seinerzeit.

Heute stehe ich kurz vor der Rente und das Unternehmen gibt es nur noch auf dem Papier. Im Staatsdienst, in den ich irgendwann mit mehr Glück als Verstand hineingeraten bin, habe ich die letzten fast 20 Jahre verbracht.

Also kann ich mir heute den Spaß erlauben, die Seite nur noch für private Zwecke zu nutzen und Ihnen meine kleinen Liebhabereien vorzustellen:

Da ist zuerst der Hausblog, in dem ich dokumentiert habe, wie unser Haus langsam und immer mehr Gestalt annahm. Natürlich hat man nicht immer den Nerv dazu, jede keline Baumaßnahme zu dokumentieren und es finden sich auch einige Lücken, die sich im Nachhinein nur mit Mühe schließen ließen. Es ist das dritte Haus, das ich mir und den Meinen "zurechtgefummelt" habe und es ist ganz bestimmt das Letzte! Hier werde ich mit den Füßen voran herausgetragen werden.

Dann ist da das Thema "Computer", schließlich habe ich in den 80-er Jahren sowohl meinen Beruf als auch ein Hobby damit begründet. Hier sammeln sich Erkenntnisse und Anwendungen, die ich irgendwie für erwähnenswert halte. Auch ein lange vernachlässigtes Thema, aber hier will ich wieder anknüpfen. Ein paar Links gehen noch nicht bzw. sie verweisen irgendwo in's Nirvana. Da bitte ich um Nachsicht, ich werde diesem Mangel sicher noch abhelfen, aber ich weiß noch nicht so recht, wie. 

Hier finden sich auch zwei Nebenbeschäftigungen: Der Arduino (ATMega) und das "Obst", also Raspberries, Bananas und Oranges: Die kleinen Einplatinen-Computer, mit denen man die erstaunlichsten Dinge anstellen kann.

Das Hobby "Weinbereitung" habe ich weitestgehend aufgegeben. Es hat etliche Jahre Spaß gemacht, aber mittlerweile habe ich mich selbst vom Alkohol etwas distanziert - warum also noch Literweise davon herstellen?

Dann ist da noch die Photographie - damit beschäftige ich mich sehr gern schon seit sehr jungen Jahren. Seit dem Ende der Analogen Epoche interessiere ich mich sehr für die Arbeit mit dem sogenannten Altglas - eben den manuellen Objektiven aus dem Analogen Zeitalter. Da geht nichts mit "click-und-fertig" man muss sich auf die alten Gläser und ihre Möglicheten einlassen und erkennen, wo ihre besonderen Stärken liegen. Hier beschreibe ich meine alten Objektive und stelle sie mit Beispielen vor.

Meine beiden anderen Liebhabereien - meine Kawasaki Z750 Twin und mein Schlauchboot - werden hier bislang noch nicht dargestellt. Aber wer weiß!

Ich bekenne: Ich bin seit vielen Jahren bekennender Burschenschafter. Aber das soll an dieser Stelle nicht Thema sein: Meinen Bund finden sie HIER

Viel Spaß beim Schmökern und Stöbern, Ihr

Thomas Linke